21614 Buxtehude • Lange Str. 23 • Telefon 0 41 61 - 22 74
   
  Die Verbindung zum Schützenwesen

Das Schützenwesen besaß im Hause Brunckhorst immer schon einen besonderen Stellenwert. Auf dem Stadtpokal, der Eigentum der Gilde ist und heute einen großen Wert darstellt, ist bereits der Firmengründer genannt. Die meisten der silbernen Schilder der Königskette der Gilde stammen aus der Werkstatt von Brunckhorst.

In jeder Generation gibt es einen Schützenkönig in der Familie Brunckhorst. Außerdem lässt sich der Familienname auf den Schildern der Königskette bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Durch den Beruf des Goldschmiedes besteht eine ganz besondere Verbindung zum Schützenwesen. Im Hause Brunckhorst werden in jedem Jahr viele hundert Schützenorden für den gesamten Niederelberaum hergestellt. So manches Stück ist Ausdruck meisterhafter Handwerkskunst.

 
   
Rolf Karl Brunckhorst,
König der Schützengilde Buxtehude
im Jahre 1963 mit der prachtvollen
Königskette der Gilde.